SEHNSUCHT

Gruppen Einstellugen

Administratoren

Foto Alben

Bisher wurde kein Album angelegt.

Videos

Grieg  Wanderer 01:49
469 Aufrufe
2010-08-06 10:10:42
aria 04:37
12 Aufrufe
2010-08-06 09:02:42
Alexandra - Sehnsucht 02:56
8 Aufrufe
2010-08-06 07:27:42
Purple Schulz - Sehnsucht 05:16
488 Aufrufe
2010-08-05 09:31:24

Events

Bisher noch kein Event erstellt.
SEHNSUCHT
Gruppen Information
Kategorie:
Name:
SEHNSUCHT
Erstellt:
Donnerstag, 05. August 2010
Ersteller:

Beschreibung

***********

Ankündigungen

Bisher keine Ankündigungen vorhanden.

Pinnwand

LiGro
Sehnsucht ist wenn ich nach 3 Wochen (die ich mit meinem Freund verbracht habe) morgens alleine in meinem Bett audwache und daran denke das min noch 2 oder 3 Wochen dauert bis ich ihn wiedersehe...
2626 Tage
 
Martin
"Sehnsüchtig grüßt der, der ich bin, den, der ich sein könnte." (Sören Kierkegaard)
2938 Tage
 
grünbär
sehnsucht als zustand, das vergangene (positive) allgegenwärtig sehen zu wollen, festhalten, nicht gehen lassen
Silber-BartSilber-Bart auf Dienstag, den 10. August 2010 um 17:22 Uhr

Och neee, nöööö, da geht mein Daumen nach unten! So einer negativen Definition kann ich nicht zustimmen. Das ist vielelicht Sentimentalität und Nostalgie und Hinterherjammern, aber doch keine Sehnsucht. Die empfinde ich als ein positives, auf die Zukunft gerichtetes Gefühl. Das natürlich enttäuscht werden kann ....

MomoMomo auf Donnerstag, den 02. September 2010 um 18:21 Uhr

Ich verstehe nicht, was an "etwas gutes festhalten wollen" negativ sein soll?

KaiKai auf Montag, den 18. April 2011 um 23:30 Uhr

liegts nicht eher genau dazwischen ??? um nach etwas sehnsucht zu haben, braucht der mensch doch zumindest irgendeine erfahrung aus der vergangenheit, um sich eine ähnliche erfahrung in der zukunft zu wünschen, und wenn schon keine eigene erfahrung, dann doch wenigstens die ahnung, in der vergangenheit einem anzustrebenden zustand recht nahe gewesen zu sein.

und klar: beim versuch, seine sehnsüchte (wieder ???) in gelebte realität umzusetzen, wird man so einiges einstecken müssen - mir scheint aber, dass die eventuell wenigen momente, in denen man das ausleben seiner sehnsüchte genießen kann, den rest durchaus wert sind.

allerdings ... "festhalten" kann man nichts und niemanden ... der lauf der zeiten bringt es mit sich, dass sich das so gern quasi konserviert festgehaltene verändert, und auch man selbst ist morgen nicht mehr der oder die, der oder die man heute oder gar gestern war. das anzuerkennen, verändert den menschen, und ich denke mal, ins positive.

allein deshalb: die suche nach der optimalen erfüllung der sehnsüchte weicht einem breiteren spektrum, mehr auf das heute als auf eine unbekannte zukunft und eine sich verklärende vergangenheit gerichtet. lebe ist schließlich jetzt ... und jetzt ... jetzt ... und daraufhin sollten sehnsüchte zielen, die sich auch verwirklichen lassen. zumindest zeitweise.

3518 Tage
 
Silber-Bart
Oder: sehnendes Suchen .... ?!?
3521 Tage
 
Momo
Momo,
bzw sich nach etwas zu sehnen
3521 Tage
 
Momo
Momo,
Sehnsucht-die Sucht etwas zu sehen
3521 Tage
 
Silber-Bart
Bisschen Kitsch gefällig? Darf ja auch manchmal sein .... ;-)

Alexandra - auch eine aus dem "Club 27", wie Brian Jones, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Jim Morrison, Kurt Cobain und all die anderen.
3522 Tage
 
Silber-Bart
DEFINITION

Ich hab mal versucht, das "physikalisch" zu definieren:

"Sehnsucht ist das Produkt aus Anziehungskraft und Entfernung"

Ich finde, Sehnsucht ist ein Gefühl, das zur Klärung anderer Gefühle beiträgt. Vor allem natürlich der Liebe und ihrer Intensität. Denn wenn man einem geliebten Menschen nahe ist, fühlt man oft gar nicht so sehr viel - die Welt ist einfach in Ordnung, es ist ein bisschen still in uns. Liebe ist ja nicht permanent wühlende Leidenschaft. Und so merken wir manchmal gar nicht, wie sehr wir jemanden gern haben. Erst die Entfernung schafft dann die Spannung, die uns das spüren lässt. Den Widerstand, an dem sich zeigen kann, wie groß die Anziehung tatsächlich ist. Und wenn sie groß ist, überwindet sie auch den Widerstand der größten Entfernung noch mühelos!

@ Martin: Dein Zitat passt gut dazu! Tatsächlich ist das so, dass Glück, wirklich vollkommenes Glück, mit einem Gefühl völliger innerer Stille einhergeht. Das wissen viele nicht, und sie jagen deshalb mit unruhigem Herzen einem Hype nach dem anderen hinterher. Aber wirklich vollkommen glücklich sein heißt, dass all das in uns zur Ruhe kommt. Dahin zieht sie uns, die gute Sehnsucht .... :-)
3522 Tage
 
Martin
"Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in Dir"
(Augustinus)

3523 Tage
 
Silber-Bart
Puh, jetzt traue ich mich mal was. Das hab ich vor vielen Jahren mal geschrieben, so ein Mittelding zwischen Prosa- und Erzähltext. Passt vielleicht ganz gut in diese Gruppe "Gleichgesinnter" .... :-)
----------------------
Sehnsucht
dieser unstillbare Durst meiner Augen.
Ein Dürstender bin ich,
der die Quelle flieht,
ein ewiger Flüchtling vor dem Leben.
Ein Süchtiger ohne Erstkonsum,
dauerhaft auf Entzug
von einer Droge,
die ich nie genoss:
dich.
grünbärgrünbär auf Donnerstag, den 05. August 2010 um 16:49 Uhr

aber hallo :) das ist ja ziemlich schön. zack! auf den punkt.
sehr feiner fluss.

Silber-BartSilber-Bart auf Donnerstag, den 05. August 2010 um 17:15 Uhr

ziemlich danke! :-)

3523 Tage